NTB Energiekonzept für die erste batteriebetriebenen Seilbahn der Welt

Nach knapp 2 Jahren Bauzeit geht die erste batteriebetriebene Seilbahn der Welt in Betrieb. "Die Neue", wie es auf der Geschenksverpackung der Staubern-Gondeln heisst, wird mit dem Eröffnungswochenende im April 2018 offiziell eingeweiht.

Die Bergbahn zum Bergaus Staubern wurde erneuert und in diesem Zuge sollte ein innovatives Energiekonzept erarbeitet werden, zur elektrischen Versorgung des Berghauses und der Bergbahn. Die Vision von Daniel Lüchinger, dem Wirt des Berghauses und Bahnbesitzer, war eine Versorgung mit Photovoltaikstrom. Hierfür waren Batteren als Bergspeicher und als Talspeicher vorgesehen, welcher die Spitzenleistung zur Verfügung stellt. Die Energie wird über Photovoltaik im Tal produziert und über die Tragseile der Bahn zum Berghaus transportiert.

Die NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs wirkte an diesem ausgeklügelten Energiekonzept der einzigartigen Bahn mit.

Ein Energiekonzept hat die Aufgabe die Vielzahl an Möglichkeiten einzugrenzen und eine optimale Energieversorgung darzustellen hinsichtlich ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten. Umgesetzt als Berechnungsmodell erfolgt die Darstellung des Konzepts als Papierbericht. Nun wenn sich die Rahmenbedingungen ändern, wie z.B. der Batteriepreis oder die Maximalleistung der Bahn, so stimmt nach wie vor das Berechnungsmodell aber der Papierbericht ist unbrauchbar.

Dies führte zur Idee der Realisierung des «Energiekonzept Staubern». Dieses wurde als dynamisches Energiekonzept, d.h. als Internetseite ausgeführt. Dies ermöglichte ein iteratives Lösungsvorgehen, während der Konzepterarbeitung im gesamten Team. Auch Änderungen in der Engineering-Phase oder Realisierungsphase können laufend adaptiert werden, ohne einen neuen «Planungsauftrag» zum Konzept.

Über die Internetseite können die Rahmenbedingungen angepasst werden und es wird ein neuer Bericht generiert.

Downloads

Kontakt

 Markus Markstaler

Markus Markstaler
Lehrbeauftragter für erneuerbare Energien

+41 81 755 33 34
E-Mail