NTB Technologietag 2018

Komplexität beherrschen
Systemtechnik für die digitalisierte Welt

Die Schweizer Industrie ist Innovationsweltmeister. Dieser Indikator beruht u.a. auf der Anzahl von Patenten und von wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Dies sind aber keine Messgrössen, die etwas über die Leistungsfähigkeit der Schweizer Industrie aussagen. Hier müssen wir feststellen, dass die Produktivität in der Schweiz langsamer wächst als in anderen Regionen Europas und dass nach wie vor wichtige Industriebetriebe aus der Schweiz verlagert werden. Zeit, Gegenmassnahmen zu entwickeln. 

Experten benennen das Problem ganz klar: in unserer hochkomplexen Welt, in Zeiten der Digitalisierung und von Industrie 4.0 ist ein grundlegendes systemtechnisches Denken essentiell, um den Zusammenhalt der Systeme und die Komplexität der technologischen Verflechtungen zu beherrschen. 

Nutzen und Wirkung von Systemtechnik stehen im Zentrum des NTB Technologietags 2018. Im Rahmen hochkarätig besetzter Plenarvorträge wird die Wertschöpfungskette vom Produktdesign in der virtuellen Welt über die Entwicklung völlig neuer Antriebssysteme bis hin zur vernetzten Fabrik der Zukunft beleuchtet.

In 3 Parallelsessions werden zusätzlich praktische Ergebnisse aus Projekten vorgestellt, die von der NTB in direkter Kooperation mit ihren Industriepartnern durchgeführt wurden. 

Downloads

Kontakt

Prof. Dr. Andreas Ettemeyer

Prof. Dr. Andreas Ettemeyer
Prorektor und Leiter angewandte Forschung und Entwicklung aF&E

+41 81 755 34 87
E-Mail