MSE Vertiefung Leistungselektronik

Als Teil des Instituts für Energiesysteme betreibt die NTB ein modern ausgerüstetes Leistungselektroniklabor, das Masterstudienplätze im Voll- und Teilzeitstudium anbietet. Die Leistungselektronik ist eine Schlüsseltechnologie im Bereich der elektrischen Energietechnik, insbesondere zur Anbindung dezentraler Erzeugungs- und Speicheranlagen. Ein weiteres wichtiges Tätigkeitsfeld ist die Ladetechnik für elektronische Geräte bis hin zu Elektrofahrzeugen. Das Labor hat sich insbesondere im Bereich der drahtlosen Ladetechnik einen Namen geschaffen. Weitere Anwendungsbereiche finden sich in der Beleuchtungstechnik, Audioverstärker und industrielle Antriebe.

Das 9-köpfige Leistungselektronikteam pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit lokalen sowie internationalen Industriepartnern. In diesem Kontext werden ebenfalls die Vertiefungsprojekte und Masterarbeiten des MSE-Studiums durchgeführt. Zum Standardprogramm gehört ein Besuch der PCIM in Nürnberg, der wichtigsten europäische Fachkonferenz im Bereich Leistungselektronik. Die Präsentation einer eigenen Publikation wird unterstütz. Für interessierte Studentinnen und Studenten bieten wir die Möglichkeit eines Austauschsemesters an einer Universität in den USA an.

Beispiele von Masterarbeiten aus dem Leistungselektroniklabor:

Die Auswahl der Theoriemodule ist vielfältig und kann weitgehend an die persönlichen Interessen der Studierenden angepasst werden. Der folgende Link führt zu einer typischen Auswahl für eine Vertiefung im Bereich der Leistungselektronik.

Das Leistungselektroniklabor der NTB ist Mitglied des European Center for Power Electronics ECPE.